Was ist das EDR-Projekt?

Das Projekt „Startup Ems-Dollart-Region“ zielt darauf ab, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Startups und Jungunternehmern zwischen dem Norden der Niederlande und Nordwestdeutschland zu fördern.

Ziel dieser Website ist es, Startups und Jungunternehmern die Möglichkeit zu geben, Kontaktmöglichkeiten zu regionalen Förderorganisationen und Mentoren zu knüpfen, um von ihnen individuelle Unterstützung zu Geschäftsmodellen, Geschäftsentwicklung und Zugang zu wichtigen Netzwerkkontakten in der Region zu erhalten. Darüber hinaus können alle in der Ems-Dollart-Region ansässigen Gründungsfördereinrichtungen über die Startup Map dieser Website gesucht und gefunden werden.

Startup-EDR-Mentoren 

Die Mentoren des Startup EDR-Projekts unterstützen Gründer und Startups in der Ems-Dollart-Region bei der Umsetzung ihrer Geschäftsideen.
Startups und Gründer können insbesondere von der Unterstützung in den Bereichen Geschäftsmodellentwicklung, Expertise und Vermittlung strategischer Partnerschaften profitieren. Darüber hinaus erhalten Startups und Gründer über die Mentoren auch Zugang zu wertvollen Branchen- und Netzwerkkontakten in der jeweiligen Region.

Aktuelle News

Support-Angebote

Das Startup EDR ist ein Projekt mit dem Ziel, allen Startups und Gründern die entsprechende Unterstützung durch regionale Startup-Partner zu ermöglichen, um an ihrer Idee zu arbeiten oder ihr Startup-Projekt zu entwickeln. Nachfolgend finden Sie einige Einrichtungen des Startup EDR-Projekts, in denen Startups und Gründer Unterstützung finden können.

Wir unterstützen Startups!

Die Hanzehogeschool Groningen 

Der Aufbau eines breiten Netzwerks ist eine der größten Herausforderungen für Start-ups. Die Hanzehogeschool Groningen unterstützt daher Start-ups durch ihre internationalen Beziehungen. 

Inqubator Leeuwarden 

Um jungen Unternehmen den Einstieg und das Wachstum zu erleichtern, bietet der Inqubator Leeuwarden ein branchenübergreifendes Mentoring-Programm an.

Growing Workplace Cooperatie

Als Beschleuniger bietet Zero to One ausländischen Start-ups Unterstützung bei der Ansiedlung in der Region und fungiert als Vermittler für Start-up-Visa.

IT-Dienstleistungsgesellschaft mbH

In Zusammenarbeit mit regionalen Partnern organisiert it.emsland Veranstaltungen zur Förderung von Start-ups und Digitalisierung und unterstützt innovative Start-ups.

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Das Start-up- und Innovationszentrum (GIZ) der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg ist eine zentrale Anlaufstelle für Menschen, die sich selbstständig machen möchten, und für junge Unternehmer.

Emder GründerInnenZentrum GmbH 

Neben Siedlungsgebieten bietet die Emder GründerInnenZentrum GmbH Veranstaltungen mit Themen an, die für Start-ups, Workshops und Start-up-Wochenenden relevant sind.